Hauptsache Kunst.

Über Karl Stangenberg
geboren im August 1928 in Oberhausen (Rheinland)
Kriegsdienstverpflichtung als Luftwaffenhelfer und im Arbeitsdienst
1945 in amerikanischer Kriegsgefangenschaft
   
Musikstudium an der Folkwangschule in Essen, 1950 Folkwang-Diplom "Mit Auszeichnung", Orchesterpraxis als Flötist
Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik in München, 1955 Staatliche Prüfung für Musiklehrer
freie Mitarbeit beim Bayerischen Rundfunk
1958 Gründung der Capella Monacensis, Ensemble für alte Musik, bis 1972 Vorsitzender und Geschäftsführer der Capella Monacensis
Als Blockflötensolist Konzertreisen in 70 Städte in Europa, Südamerika und Asien, Fernsehaufzeichnungen im In- und Ausland, Veröffentlichungen von 25 Tonträgereinspielungen
von 1955 bis 1985 eigenes Musikstudio
   
1985 der konsequente Wechsel von der Musik zur Dichtung
seitdem Veröffentlichung von 13 Büchern mit lyrischen Gedichten