Die Presse zur Lesung

FENSTER SCHLIESSEN
Karl Stangenberg und Walter Renneisen